Aktuelle Situation und Empfehlungen des EOV zum Verhalten in Bezug auf den Coronavirus

Quelle: admin.ch, orchester.ch  |  Datum: 13.03.2020, letztes Update: 23.06.2020

2003 coronaUpdate 23.06.2020: Mit den vom Bundesrat per 22. Juni 2020 beschlossenen Lockerungsmassnahmen ist die Zeit der Branchenschutzkonzepte ausgesetzt. Der Bundesrat gibt einen grossen Teil der Verantwortung an jeden Einzelnen von uns zurück. Umso wichtiger ist, dass alle Orchester ihre öffentlichen Veranstaltungen nur gestützt auf ein individuelles Schutzkonzept durchführen. Für Proben und Konzerte gelten die gleichen Grundregeln in dieser Reihenfolge:

1. Hygieneregeln beachten und minimaler Abstand von neu 1.5 m halten. Wenn der minimale Abstand nicht eingehalten werden kann,
2. Schutzmassnahmen (wie Tragen von Hygienemasken und Abtrennungen) ergreifen, und
3. Contact-Tracing sicherstellen, sofern weder die Distanzregel noch die Schutzmassnahmen durchgesetzt werden können. 

 


Weiterlesen ...