2003 coronaUpdate 20.03.2020: Massnahmen des Bundesrats zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus im Kultursektor: Laien-Kulturvereine in den Bereichen Musik und Theater (Chöre, Orchester, Theatervereine) sollen zur Abfederung der mit der Absage oder Verschiebung von Veranstaltungen verbundenen finanziellen Schäden Finanzhilfen erhalten können. Das EDI arbeitet derzeit mit den Kantonen und dem Verein Suisseculture sociale daran, die Instrumente sowie die Richtlinien über die Gesuchs- und Zahlungsmodalitäten zu entwickeln. [Quelle und weitere Informationen]

16.03.2020: Der Bundesrat stuft die Situation in der Schweiz als «ausserordentliche Lage» gemäss Epidemiengesetz ein. Es ist verboten, öffentliche oder private Veranstaltungen, einschliesslich Vereinsaktivitäten durchzuführen. Diese Verordnung tritt am 17. März 2020 um 0.00 Uhr in Kraft und gilt bis zum 19. April 2020. [Quelle und weitere Informationen]

Dazu bitten wir, die entsprechenden Vorgaben des Bundes, der Kantone und Gemeinden zu beachten und zu berücksichtigen: bag-coronavirus.ch