DV 2022 in Neuchâtel

Quelle: eov-sfo|  Datum: 26.06.2022

FestschriftDie Delegiertenversammlung des Eidgenössischen Orchesterverbands fand am Wochenende vom 18.-19. Juni 2022 in Neuchâtel statt. Das Conservatoire de musique neuchâtelois schenkte den Delegierten zur Begrüssung das Atelier „Surprise“, in welchem die Teilnehmenden innerhalb von rund 25 min ein Orchesterwerk mit Instrumenten, auf welchen sie bisher keine Erfahrung hatten, mit Musiklehrern erarbeiteten. Das Resultat liess sich durchaus hören (-> Videos). 

Nach dem Mittagessen im Hotel des Alpes fand der statutarische Teil der DV im Auditorium des Conservatoire statt. Zwei Vorstandsmitglieder, Hedi Boller und Christian Schmitter, traten nach langjähriger Mitarbeit zurück. Nachgerückt sind für Rechtsfragen und die Organisation der Delegiertenversammlung Lena Ruoss aus dem Orchester Accento Musicale Zürich und Stephan Matter, welcher sich speziell den Themen Jugendorchester und Projekte annehmen wird.

Am Nachmittag fanden am Conservatoire interessante Workshops statt. Am Sonntagmorgen folgte der Workshop „Gesund durch das Orchesterprojekt“ und danach wurden die Delegierten mit einer sehr gelungenen Matinée des Gastgeberorchesters Ensemble Instrumental Neuchâtelois und anschliessendem Apéro riche verabschiedet.

EOV – Reise und EOFed 2022 in Plovdiv

Quelle: eov-sfo|  Datum: 28.06.2022

2003 corona

Nach Abklingen der Corona Pandemie konnte nun das 12. European Orchestra Festival und die im Vorfeld geplante EOV Reise ein Jahr später, vom 29.04. bis 08.05.2022 vollumfänglich durchgeführt werden. Barbara Steinmann, eine Teilnehmerin berichtet über die unvergessliche Reise in den Schmelztiegel des Ostens.

 

 


Weiterlesen ...

Die Festschrift 100 Jahre EOV ist da

Quelle: eov-sfo|  Datum: 21.11.21

FestschriftAnlässlich des 100-Jahre-Jubiläums des EOVs wurde eine Festschrift erarbeitet. Gedruckte Exemplare wurden an die Mitgliederorchester versendet und können unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden. Elektronisch steht die Festschrift zum Herunterladen zur Verfügung. 


Weiterlesen ...

Partnerangebot: Boswiler Orchesterakademie für Amateurmusikerinnen und Amateurmusiker

Quelle: eov-sfo, www.orchesterakademie.ch|  Datum: 23.12.2021

2003 coronaMit Vorfreude dürfen wir die nächste Boswiler Orchesterakademie für Amateurmusikerinnen und Amateurmusiker ankündigen, welche vom 2.–9. Oktober 2022 zum fünften Mal in Boswil am Künstlerhaus stattfinden wird.

Die einzigartige Akademie richtet sich an begeisterte Amateurmusikerinnen und Amateurmusikern jedes Alters aus der ganzen Schweiz. Es werden wieder spannende Orchesterwerke einstudiert unter der Leitung der Dirigentin Anne-Cécile Gross, kombiniert mit Körperarbeit am Instrument sowie Betreuung durch Spitzenmusikerinnen und -musiker für jedes Register. Zusammen verbringen die Teilnehmenden eine tolle Woche mit vielen Inputs, wo natürlich auch das Gesellige nicht zu kurz kommt.

Das Abschlusskonzert wird am 8. Oktober 2022 in der Alten Kirche Boswil stattfinden.

Reserviert euch bereits jetzt die Woche! Ausführlichere Informationen folgen in Kürze. 

Mitglieder von EOV-Orchestern profitieren von einer exklusiven Vergünstigung von 10 % auf die Kurskosten. An junge Musikerinnen und Musiker wird ausserdem ein EOV-Stipendium vergeben.

Fotos und Video: Benedict Endler, Video: https://www.youtube.com/watch?v=YfB9X1GzjiQ&t=2s


 

Partnerangebot: Gstaad Menuhin Festival 2022

Quelle: eov-sfo, www.gstaadmenuhinfestival.ch|  Datum: 23.12.2021

Das Gstaad Menuhin Festival 2022 findet vom 15.07.2022-03.09.2022 statt. Im Programm sind auch immer interessante Angebote für Amateurmusikerinnen und Amateurmusiker. Mitglieder von EOV-Orchestern provitieren bei einer Teilnahme an der Orchesterwoche "Gstaad Festival Amateur Orchestra" oder "Gstaad Festival Youth Orchestra" von 10 % Rabatt. 


 

Paul Juon Orchesterwerke - Aufführungsbeiträge

Quelle: eov-sfo|  Datum: 18.08.21 (Bild von unbekannt - Robert Lienau Musikverlag, PD-alt-100)

2003 coronaDie Internationale Juon Gesellschaft (IJG) hat zum 150. Geburtstag von Paul Juon sieben Werke erstmals herausgegegeben. Eine Gelegenheit zum Entdecken spätromantischer Musik.

Es ist dem EOV Vorstand seit Jahren ein Anliegen die Werke von Schweizer Komponisten zu fördern. Anlässlich des Jubiläums von Paul Juon fördert der EOV die Aufführung der Werke des Komponisten mit einem finanziellen Beitrag. 

 

 


Weiterlesen ...